FKK in Italien

Wer nach Italien reist, kommt nicht nur zum FKK-Baden. 

Auch eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten und schönen Landschaften zum Wandern oder Radfahren erwartet Sie hier. Italien-Urlaub heißt natürlich auch gutes Essen, Wein und laue Sommernächte... Nehmen Sie sich die Zeit, dieses wundervolle Land zu entdecken, genießen Sie Ihren Aufenthalt unter Menschen, die dem Gast offen und freundlich gegenüberstehen. Ciao in bella Italia!

FKK-Urlaub im wunderschönen Süditalien

Italien besitzt inklusive seiner Inseln 8000 Kilometer Meeresküste und bietet damit Badeurlaubern und Wassersportlern ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Durch die lang gezogene geografische Beschaffenheit wird Italien von drei Meeren umspült: das thyrrenische Meer im Westen, das ionische im Süden und das adriatische Meer im Osten. Entlang der Küste wechseln sich weite Sandstrände mit beeindruckenden Felsformationen und kleinen romantischen Buchten ab. Nur 6 von 21 Regionen haben keinen Zugang zum Meer, dafür aber traumhafte Seen wie zum Beispiel den Gardasee oder den Lago Maggiore oder den Trasimenosee. Ob Baden, Segeln, Surfen, Tauchen oder andere Aktivitäten im, auf oder unter Wasser, die Wasserqualität, die jedes Jahr von der unabhängigen Organisation FEE untersucht wird, verspricht ungetrübten Spaß in Italiens Gewässern.

xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020