Reisefinder:
FKK-Hotels • FKK-Landhäuser & Fincas | Frankreich

Moulin de Lassier

Frankreich - Haute Vienne

Das typisch französische, sehr charmante Bed & Breakfast in Haute-Vienne am Tor der Dordogne freut sich, Sie zu einem FKK-Aufenthalt begrüßen zu dürfen. Die Mühle liegt wunderschön zwischen 5 Hektar Wald und Wiesen am Ufer des kleinen Flusses Loue, in der Nähe des Parc Naturel Régional Périgord Limousin und der mittelalterlichen Stadt von Saint-Yrieix-la-Perche.

Genießen Sie die Ruhe und Natur in Nacktheit im und ums Haus, auf der Terrasse sowie im Pool oder spazieren Sie im eigenen Wald. Französische Gastfreundschaft für Übernachtungen und reichhaltiges Frühstück in einer nostalgischen und authentischen Umgebung. Die Moulin de Lassier ist in 2019 von Mai bis Ende September geöffnet.

Wohnen

Das Moulin de Lassier liegt südlich von Saint-Yrieix-la-Perche in einem abgelegenen Tal am Fluss Loue, dem Grenzfluss von Haute-Vienne (Limousin) und Dordogne.

An diesem Fluss befindet sich das Gebäude mit der Wassermühle, die heute noch eine Ruine ist. Das Gelände von mehr als 5 ha hat sein eigenes, abwechslungsreiches Land, wo Sie mit oder ohne Kleidung spazieren gehen können.

Die Moulin bietet mit vier Gästezimmern Platz für maximal acht Gäste; die Zimmer Cantaloupe und Tournesol können als Familienzimmer genutzt werden. Für kleine Kinder gibt es jedoch keine Spielmöglichkeiten. Das niederländische Eigentümer-Ehepaar lebt ebenfalls in der Moulin und freut sich, für Sie da sein zu dürfen.

Für alle Gäste steht in der ersten Etage ein gemütliches Wohnzimmer (Salon) mit kostenlosem WLAN sowie Kaffee und Tee zur Verfügung. Diese charakteristische Lounge mit Holzofen, Holzbalken, Holzböden und Steinwänden ist über einen eigenen Eingang erreichbar und bietet Zugang zu den Schlafzimmern Myrtille und Fleur-de-Lys.

Gäste des Moulin de Lassier haben Zugang zu einem 10 x 5m Pool den ganzen Tag. Sonnenliegen sind vorhanden. Das im Jahr 2016 komplett renovierte Schwimmbad befindet sich vor dem Haus und bietet Blick auf die Wiese, umgeben von einer Wiese und verschiedenen Obstbäumen.

Einkaufen und Gastronomie

Ein reichhaltiges Frühstück genießen Sie auf der Terrasse und ist bereits im Preis enthalten. Nach Absprache auch Abendessen direkt in der Moulin. Im Salon in der ersten Etage bekommen Sie tagsüber gratis Kaffee und Tee.

Die Stadt St Yrieix la Perche ist nur 7 km entfernt und bietet eine hervorragende Auswahl an Annehmlichkeiten - Banken, Post, Tourismusbüro, Kino, Theater, Internetcafé, Kulturzentrum, Wasser- und Sportzentrum, historische Stätten Mairie und Ausstellungsgalerien. Zu den Einkaufsmöglichkeiten zählen kleine Lebensmittelläden, mehrere Supermärkte, Boutiquen, Cafés, Restaurants, Bars, Baumärkte, Gartencenter usw. und Wochenmärkte, die eine Vielzahl von Vorräten bieten.

Unterhaltung und Sport

Swimmingpool (ca 5x10m) mit Sonnenterrasse und Sonnenliegen.Das Gesamtareal der Moulin bietet auf 5ha eine wunderschöne Natur, den schattenspendenden Wald sowie den Flusslauf der Loue. Nutzen Sie diese herrliche Weitläufigkeit für ausgiebige Nacktwanderungen oder suchen Sie sich Ihr Plätzchen zum Ausspannen.

Ausflüge

Das 13 km entfernte Château de Jumilhac ist eine große Burg in Jumilhac-le-Grand im Dordogne-Viertel. Die Burg wurde zwischen dem 13. und 17. Jahrhundert erbaut, ebenso wie diese Gärten zu den Themen Gold und Alchemie. Sie werden die Geschichte des Schlosses und seiner Familie durch die Jahrhunderte erfahren. Das Schloss ist als historisches Denkmal eingestuft und bleibt ein privates Schloss, das seit dem 16. Jahrhundert der gleichen Familie gehört, den Markgrafen von Jumilhac.

Limoges ist ein interessantes Ziel, nur wenige Stunden von Moulin de Lassier entfernt. Eine schöne alte Innenstadt bietet eine Reihe von Einkaufsmöglichkeiten mit Boutiquen sowie luxuriösen Kaufhäusern. Limoges ist eine Stadt und Gemeinde, die Hauptstadt des Departements Haute-Vienne und war Verwaltungshauptstadt der ehemaligen Region Limousin im Westen Frankreichs. Limoges ist bekannt für seine mittelalterlichen und Renaissance-Emails (Limoges-Emails) auf Kupfer, für Porzellan aus dem 19. Jahrhundert (Limoges-Porzellan) und für seine Eichenfässer, die für die Herstellung von Cognac und Bordeaux verwendet werden.


Zur Buchungsanfrage »

Reise-Info

  • Diese Unterkunft ist nicht bzw. nur teilweise für mobilitätseingeschränkte Gäste geeignet
  • Haustiere sind nicht erlaubt
  • Bei Fluganreise Bordeaux empfehlen wir den Transfer per Mietwagen zur Moulin; Fahrzeit ca. 2,5 Stunden.
  • Restaurants, Supermärkte, Stadtzentrum in ca. 7km Entfernung

Ihr Plus bei OBÖNA

  • neues exklusives FKK-Angebot
  • tagesaktuelle Flüge nach Bordeaux zubuchbar
  • Mietwagen zubuchbar

Service

  • reichhaltiges Frühstück aus saisonalem, eigenem Anbau
  • Swimmingpool (ca 5x10m) sowie Sonnenliegen
  • Wlan im Salon gratis
  • Kaffee und Tee im Salon gratis
Druckvorschau öffnen

Im Mietpreis enthalten: Parkplatz, Unterkunft, Bettwäsche und Handtücher werden bereitgestellt. Poolbenutzung. Strandtücher sind vorhanden. Zusatzkosten zahlbar bei Buchung:  Touristensteuer pro Person und Tag EUR 0,56
Hinweise: Haustiere sind nicht erlaubt. Rauchen ist nicht gestattet.


Zur Buchungsanfrage »
Zur Buchungsanfrage »

Frankreich - Atlantikküste

Herzlich willkommen in Frankreich!
Die Düfte und Farben der Lavendel- und Sonnenblumenfelder, kulinarische Spezialitäten bei einem Glas Wein, wunderbare Schlösser, Kirchen und Museen... Frankreich bietet  eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten, die den Badeurlaub interessant und abwechslungsreich gestalten.   

Ungezähmt und doch malerisch, hinreißend und geruhsam; ob die weitläufigen Strände des Atlantiks oder der Charme des Mittelmeers – entdecken Sie die einzigartigen, prachtvollen Regionen Frankreichs und finden Sie Ihren FKK-Traumstrand.

Die französische Atlantik-Küste reicht mit ihren 3000 km Länge von Hendaye, der Grenze Spaniens in der Nähe von Biarritz bis zur Bretagne im Norden. Riesige Dünenlandschaften (die höchste ist in der Nähe von Arcachon und Bordeaux, die Düne von Pilat mit 114m Höhe ) im Wechsel mit flachen Sandstränden am leuchtenden Blauen Ozean.

Schlösser und Burgen, Fischerhäfen, eines der weltweit bekanntesten und geschätzten Weinanbaugebiete bei der Museumsstadt Bordeaux, mehrere bekannte kleine Inseln in Küstennähe, das alles und noch viel mehr bietet der Süd-Westen von Frankreich als Urlaubs-Ziel an.

Ganz im Süden die Stadt der Surfer, Biarritz, wo die Sonne 2000 Stunden pro Jahr auf die Grande Plage scheint. Die Stadt, die damals noch ein Fischerort war und in die sich schon Napoleon III. und seine Kaiserin Eugénie vor ihrer Hochzeit verliebt hatten, hat ihren alten Glanz durch neuen Glamour aufgefrischt. Touristen die dort ihren Frankreich-Urlaub verbringen, sind vor allem zur Thalassotherapie, zum Golfen oder Surfen dort.

Weiter im Norden liegt Bordeaux, die Museumsstadt, umgeben von seinem riesigen Weinanbau-Gebiet. Die "Esplanande des Quinconces", einer der größten Plätze Europas mit Brunnen und Denkmal, das "Grand Théâtre", das große Stadttor "Grand Cloche " aus dem 13. Jahrhundert, die Museen d'Aquitaine und d'Art Contemporain und die St.Michel Basilika, gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.
35 km nördlich von Rochefort liegt La Rochelle, eine Hafenstadt mit 80 000 Einwohnern, der jüngsten Universität Frankreichs, dem Internationalen Filmfestival und dem Musikfestival Francofolies im Juli.

Etwas nördlicher erreicht man den Badeort Les Sables d'Olonne mit seinem endlos langen, breiten Sandstrand, von dem man auf die Kleine Insel "Ile d'Oléron" blickt. Die kleine 30 km lange bis zu 10 km breite Ile d'Oléron ist vor allem durch seine Austernzüchter bekannt. Die Insel ist sehr abwechslungsreich. Lange Sandstrände im Westen und Norden, bunte Märkte, kleine Häfen, hohe Stockrosen vor den Häusern und an der Nordspitze die Klippen geben ihr ihren Charme. Man findet dort außerdem insgesamt 110 km Radwege, um seinen Urlaub an der Atlantikküste sportlich zu gestalten zu können.
Die schickere Île de Ré - gegenüber von La Rochelle - kann man über eine 3km lange Brücke (ca. 16,50 Euro Gebühr) erreichen. An der geschützten Nordseite liegen Dörfer mit ihren Häfen, an der Atlantikseite findet man rund 15 km Strand. Die Ile de Ré ist vor allem bei Surfern in Frankreich wegen Ihren hohen Wellen sehr beliebt ...
Text © frankreich-trip.com

Nicht vergessen: Personalausweis oder gültiger Reisepass. Gäste aus Nicht-EU-Ländern setzen sich bitte mit ihrem zuständigen Konsulat wegen der Einreiseformalitäten in Verbindung.

Für die Einreise mit dem PKW nach Frankreich braucht man den Führerschein und den Fahrzeugschein.

Bitte beachten: Mautgebühr auf den französischen Autobahnen.
Geschwindigkeitsbegrenzung: innerorts 50 km/h / außerorts 90 km/h / Schnellstraßen 110 km/h  / Autobahn 130 km/h

Zahlungsmittel ist der Euro. In Frankreich können Sie in den meisten Geschäften und Restaurants mit gängigen Kreditkarten (Amex, Visa, Diners, Master Card ) bezahlen.

Tipps für Autoreisende in Europa

Niemand denkt bei der Urlaubsvorbereitung gern an die Möglichkeit eines Autounfalls im Ausland. Trotzdem sollten Autoreisende auf eine solche Situation vorbereitet sein. Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland hat eine Broschüre mit Tipps für das EU-Ausland aufgelegt. Sie enthält Hinweise zu Dokumenten, die ins Handschuhfach gehören, informiert über rechtliche Fragen und gibt Verhaltenstipps, wenn es gekracht hat. Das reicht von der Unfallaufnahme bis zur Schadensregulierung. Wer die Broschüre per Mail oder Telefon bestellt, erhält zusätzlich drei Europäische Unfallberichte, je einen in Deutsch, Englisch und Französisch. Die Broschüre kann – allerdings ohne Unfallberichte – auch im Internet kostenlos heruntergeladen werden. Broschüre bestellen unter info@cec-zev.eu oder telefonisch unter 07851/99 14 80


Zur Buchungsanfrage »
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020